Sprache: DE | EN

Deutschsprachige Service Nummer: 0048 22 8707600

Botanische Perlen (14/0167)

Gärten, Parks und Grünanlagen

Reiseleistungen

  • 1 Nacht im Riesengebirge
  • 3 Nächte in Krakau
  • 2 Nächte in Warschau
  • 1 Nacht in Posen
  • Halbpension mit…
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 3 x 3-Gang-Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen in einem Krakauer Altstadtrestaurant mit einem Potpourri der beliebtesten polnischen Speisen
  • 1 x Abendessen in einem Stadtrestaurant im Jüdischen Viertel
  • 1 x Abendessen in einem Altstadtrestaurant mit typisch Warschauer Gerichten
  • 1 x Abendessen in Posen mit Spezialitäten der lokalen Küche
  • Besuch des Baumgartens mit Rhododrendensammlung in Wojsławice
  • Stadtführung in Krakau
  • Besuch eines Wochenmarkts
  • Eintrittskosten zur Marienkirche
  • Besichtigung des Botanischen Gartens
  • Besichtigung im Ojcowski-Nationalpark
  • Besichtigung eines Privatgartens im Krakauer Umland
  • Eintritt/Führung im Palais und Park Wilanów
  • Stadtführung in Warschau mit Altstadt und Königsweg
  • Spaziergang durch den Łazienki-Park
  • Außenbesichtigung des Königschlosses
  • Außenbesichtigung des Kulturpalasts
  • Besuch in einem Kaffeehaus mit einer Tasse heißer Schokolade
  • Eintrittskosten zum Schlosspark in Kórnik
  • Besichtigung des Arboretums
  • Besichtigung des Schlossparks in Rogalin
  • Busfahrer-Infoservice
  • Als Dankeschön für Sie in unserem Jubiläumsjahr:
  • Freiplatz im EZ (für den Busfahrer) bereits bei 18 Teilnehmern
  • zusätzlicher Freiplatz im DZ bei 36 Teilnehmern
  • kostenlose Fotos und Reisetexte für Ihre Ausschreibung
  • auf Wunsch Organisation von Verlängerungsnächten

 

Reiseprogramm

1. Tag: Riesengebirge

Am frühen Abend erreichen wir unser Quartier im Raum Krummhübel im sagenumwobenen Riesengebirge. Die Region wird von dichten Wäldern und mystischen Felsformationen geprägt.

2. Tag: Niederschlesien  *  Baumpark  *  Königsstadt

[Tagesleistung ca. 390 km] Nach einem kräftigen Frühstück fahren wir durch Niederschlesien und legen einen Zwischenhalt in Wojsławice ein, einer Auβenstelle des Breslauer Botanischen Gartens. Wir besichtigen das Arboretum mit seinem Baumgarten, in dem sich Polens schönste und gröβte Rhododrendensammlung befindet. Bereits im 19. Jahrhundert wurde der hiesige Park von Fritz von Oheimb, damaliger Groβgrundbesitzer und Blumenliebhaber, angelegt. Danach fahren wir weiter nach Krakau und beziehen unsere Zimmer in der traditionsreichen Königsstadt.

3. Tag: Krakau  *  Marktbesuch  *  Botanischer Garten  *  Polnisches Potpourri

Am Morgen beobachten wir das bunte Treiben auf einem typischen Wochenmarkt und besichtigen danach die bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie Altstadt, Marktplatz, Tuchhallen und Marienkirche mit dem imposanten, handgeschnitzten Marientodaltar. Unsere nächste Station ist der älteste Botanische Garten des Landes, der bereits im Jahre 1779 gegründet wurde und zu dieser Zeit als erste und einzige wissenschaftliche Institution dieser Art in ganz Europa galt. Nachmittags haben wir Freizeit, um die Altstadt auf eigene Faust zu entdecken und zum Abendessen wird uns in einem Stadtrestaurant ein Potpourri der beliebtesten polnischen Speisen serviert.

4. Tag: Nationalpark  *  Berglandschaft  *  Privatgarten  *  Weichsel  *  Jüdisches Viertel

[Tagesleistung ca. 80 km] Die heutige Exkursion führt uns in den nahegelegenen Ojcowski-Nationalpark mit der hier typischen Berglandschaft aus Jura-Kalkstein. Der schönste Teil dieses Naturschutzparks befindet sich am Fluss Prądnik, wo rund 1.000 Arten verschiedener Gefäβpflanzen aus unterschiedlicher Herkunft vorkommen. Unter ihnen befinden sich 50 Bergarten und 100 wärmeliebende Arten, die sonst eher für Südeuropa typisch sind. Danach sind wir zur Besichtigung eines Privatgartens eingeladen und spazieren entlang der Weichsel, dem längsten polnischen Fluss. Das Abendessen lassen wir uns in einem gemütlichen Restaurant im Jüdischen Viertel schmecken.

5. Tag: Polnisches Versailles  *  Sommerpalais

[Tagesleistung ca. 300 km] Wir setzen unsere Reise entlang der Weichsel fort und erreichen am frühen Nachmittag die Hauptstadt Warschau, wo wir direkt den Park und Sommerpalast im königlichen Stadtteil Wilanów besichtigen. Im groβen Park sind Gärten unterschiedlichster Stile zu bewundern: Barockgarten, Neorenaissance-Rosengarten, englischer Garten und englisch-chinesischer Landschaftsgarten. Das prächtige Schloss ist als „Polnisches Versailles“ bekannt.

6. Tag: Warschau  *  Königspark  *  Altstadt  *  Schokolade

[Tagesleistung ca. 60 km] Nach dem Frühstück treffen wir uns zu einem Spaziergang durch den königlichen Łazienki-Park, der die grüne Lunge Warschaus ist und im 17. Jahrhundert von Tylman van Gameren im Barockstil errichtet wurde. Bei der anschließenden Stadtführung bestaunen wir die Altstadt, das Königsschloss und den Kulturpalast, gröβtes Gebäude und Wahrzeichen der Stadt. Im Kaffeehaus der traditionsreichsten polnischen Süßwarenfabrik probieren wir eine Tasse heiße Schokolade und lassen uns danach durch die Altstadtgassen treiben. Zum Abendessen probieren wir typische Warschauer Gerichte.

7. Tag: Perlen der Botanik  *  Barockpalast  *  Eichen  *  Großpolen  *  Arboretum

[Tagesleistung ca. 320 km] Wir verlassen die polnische Metropole am Morgen und fahren in die Region Groβpolen bis nach Kórnik. In der hiesigen Adelsresidenz aus dem 15. Jahrhundert, die heute im Stil der englischen Neugotik erstrahlt, befindet sich ein Arboretum sowie der gröβte dendrologische Park des Landes mit 3.000 Baum- und Straucharten. Die nächste Besichtigung ist auf dem Dorf Rogalin geplant, dessen Barockpalast von bis zu 600 Jahre alte Eichen umgeben wird. Mit Posen erreichen wir unser heutiges Etappenziel und lassen unsere Reise zu den schönsten polnischen Parks und Gärten bei einem Abendessen mit lokalen Spezialitäten ausklingen.

8. Tag: Heimreise

Mit vielen neuen Impressionen im Gepäck treten wir nach dem Frühstück die Heimreise an.

 

Hotelempfehlungen

  • Gdańsk
    Danzig
  • Golden Tulip
    Krakau
  • Scandic
    Breslau
  • Robert’s Port
    Masuren
travel-projekt facebook travel-projekt youtube