Sprache: DE | EN

Deutschsprachige Service Nummer: 0048 22 8707600

Hansestadt und Bernsteinmetropole an der Ostsee (14/0104)

4 Tage inkl. HP/Programm ab € 193,00

Reiseleistungen

  • 3 Nächte in Danzig
  • Halbpension mit…
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 1 x 3-Gang-Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen in einem Brauerei-Restaurant mit kaschubischen Spezialitäten
  • 1 x Abschieds-Abendessen in einer typischen Danziger Taverne mit Shanty-Liedern
  • Stadtführung in Danzig mit Marienkirche
  • Verköstigung mit Danziger Goldwasser
  • Eintrittskosten zur Basilika in Oliwa
  • Besuch des Orgelkonzerts in Oliwa 
  • Besuch eines Wochenmarkts
  • Stadtführung in Zoppot
  • Eintrittskosten zur Ostsee-Mole
  • Strandpicknick
  • Außenbesichtigung des Klaus-Kinski-Geburtshauses
  • Schiffahrt mit dem Piratenboot durch den Danziger Hafen
  • Busfahrer-Infoservice
  • Als Dankeschön für Sie in unserem Jubiläumsjahr:
  • Freiplatz im EZ (für den Busfahrer) bereits bei 18 Teilnehmern
  • zusätzlicher Freiplatz im DZ bei 36 Teilnehmern
  • kostenlose Fotos und Reisetexte für Ihre Ausschreibung
  • auf Wunsch Organisation von Zwischenübernachtungen und Verlängerungsnächten

 

 

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise  *  Hansestadt  *  Ostsee  *  Blechtrommel  *  Solidarność

Gegen Abend erreichen wir Danzig, Polens gröβte und schönste Stadt an der Ostsee und Heimat berühmter Persönlichkeiten der Zeitgeschichte. In der Werft brachen unter Führung von Lech Wałęsa die Arbeiterstreiks aus und Danzig war Gründungsort der damals noch verbotenen Freien Gewerkschaft „Solidarność“. Ein weiterer berühmter Sohn der Stadt ist der Schriftsteller Günter Grass, dessen mit dem Nobelpreis ausgezeichneter Erfolgsroman „Die Blechtrommel“ ebenfalls in Danzig spielt.

2. Tag: Bernstein  *  Goldwasser  *  Neptun  *  Orgelkonzert  *  Brauerei

[Tagesleistung ca. 30 km] Wir werden von unserem Guide erwartet und nehmen an einer Führung durch die Danziger Altstadt mit ihren malerischen Gassen und der imposanten Marienkirche teil; eine der gröβten Backsteinkirchen der Welt. Auf unserem Rundgang begegnet uns immer wieder der Bernstein – das „Gold der Ostsee“ – in unterschiedlichsten Facetten. Zu den besonders schönen Attraktionen gehört der Lange Markt, der Artushof sowie der Neptunbrunnen. Die Eingänge zu den Häusern in der Frauengasse können nur über Treppen erreicht werden, da die Türen zum Schutz vor Hochwasser erhöht liegen. Maritim geht es auf der Uferpromenade zu, wo wir mit dem Krantor das Wahrzeichen der Stadt bestaunen. Wir testen den bekannten Likör „Danziger Goldwasser“ und besuchen mittags das Orgelkonzert in der Basilika zu Oliwa. Danach haben wir Freizeit, lassen uns durch die Altstadt treiben, besuchen eine Galerie oder besichtigen das neue und moderne Solidarność-Museum. Am Abend lassen wir uns in einem Brauerei-Restaurant traditionelle Speisen aus Kaschuben schmecken, der Region rund um Danzig.

3. Tag: Wochenmarkt  *  Klaus Kinski  *  Strandpicknick  *  Kurort  *  Piratenboot  *  Taverne

[Tagesleistung ca. 40 km] Nach einem herzhaften Frühstück besuchen wir einen Wochenmarkt, beobachten das Handeln und Feilschen und haben die Möglichkeit, regionale Produkte aus eigener Herstellung zur probieren. Danach starten wir zu einem Ausflug in die Nachbarstadt Zoppot, ein schon seit hundert Jahren renommierter und mondäner Ostseekurort. Über den Prachtboulevard flanieren wir zur längsten hölzernen Ostseemole Europas und nehmen am Strand ein kleines Picknick zu uns. Anschließend spazieren wir zur Gedenktafel am Geburtshaus des exzentrischen Schauspielers Klaus Kinski, der hier im Oktober 1926 als Klaus Günter Karl Nakszynski das Licht der Welt erblickte. Zurück in Danzig fahren wir mit dem Piratenboot durch den Hafen, um uns gebührend von Polens „Ostseeperle“ zu verabschieden. Zum Abendessen kehren wir eine typische Danziger Taverne ein und hören Shanty-Lieder.

4. Tag: Heimreise

Immer noch verzückt von der Schönheit Danzigs, treten wir nach dem Frühstück schweren Herzens die Heimreise an.

 

Kombinierbare Programmbausteine

  • Besuch einer Kulturveranstaltung
  • halbtägige ornithologische Fahrradtour auf der Sobieszewo-Insel mit Vogelbeobachtung
  • ganztägige Rundfahrt durch die Kaschubische Schweiz mit Besuch einer Töpferei, Volkskunstmuseum in Karthaus und Besuch auf einem Bauernhof mit Käseprobe
  • ganztägige Exkursion nach Marienburg mit Besuch der UNESCO-Wehrburg des Deutschen Kreuzritterordens
  • ganztägige Exkursion nach Elbing und Osterode mit Schifffahrt über die „schiefen Ebenen“ auf dem weltberühmten Oberländer Kanal
  • ganztägige Exkursion zum Frischen Haff mit Besichtigung der Kopernikus-Wirkungsstätte in Frauenburg
  • ganztägige Exkursion in den Slowinzischen Ostsee-Nationalpark "Polnische Sahara" mit Europas größten Wanderdünen

 

 

Hotelempfehlungen

  • Gdańsk
    Danzig
  • Best Western Plus Q
    Breslau
  • Polonia Palace
    Warschau
  • Robert’s Port
    Masuren
travel-projekt facebook travel-projekt youtube