Sprache: DE | EN

Deutschsprachige Service Nummer: 0048 22 8707600

Schlesische Klänge (17/0109)

Musikalische Osterreise nach Breslau

jährlich Karfreitag bis Ostermontag

Reiseleistungen

  • 3 Nächte in Breslau
  • Halbpension mit…
  • 2 x Frühstücksbuffet
  • 1 x traditionelles Osterfrühstück
  • 2 x 3-Gang-Abendessen im Hotel
  • 1 x 3-Gang-Abendessen in einem Altstadtrestaurant mit niederschlesischen Spezialitäten
  • Material und Anleitung zum Vorbereiten von Osterkörbchen
  • Informationsvortrag über Ostersitten, Bräuche und Traditionen
  • halbtägige Stadtführung in Breslau
  • Eintrittskosten zum Dom
  • Außenbesichtigung der Jarhunderthalle
  • Spaziergang durch die Pergola
  • Besuch eines Gottesdienstes mit Segnung der Osterkörbchen
  • Karten für den Besuch einer musikalischen Kulturveranstaltung
  • Eintritt/Führung in der Friedenskirche Schweidnitz
  • 30-minütiges Orgelkonzert in der Friedenskirche
  • Außenbesichtigung des Schlosses Fürstenstein
  • Osterspaziergang durch den Kurpark in Bad Salzbrunn
  • Busfahrer-Infoservice
  • Als Dankeschön für Sie in unserem Jubiläumsjahr:
  • Freiplatz im EZ (für den Busfahrer) bereits bei 18 Teilnehmern
  • zusätzlicher Freiplatz im DZ bei 36 Teilnehmern
  • kostenlose Fotos und Reisetexte für Ihre Ausschreibung
  • auf Wunsch Organisation von Verlängerungsnächten

 

Reiseprogramm

1. Tag - Karfreitag: Anreise  *  Venedig des Ostens  *  Ostergaben  *  Brauchtum

Wir beziehen unsere schönen Hotelzimmer in Breslau, das wegen seiner vielen Brücken als „Venedig des Ostens“ bezeichnet wird und sich mit dem Titel „Europäische Kulturhauptstadt“ schmücken durfte. Unter Anleitung unseres Reiseleiters lassen wir unserer Kreativität freien Lauf und basteln traditionelle Osterkörbchen. Eier, Salz, Wurst, Meerrettich und andere Gaben stehen symbolisch für unsere Wünsche und wir erfahren, welche Ostertraditionen wir auf unserer Reise noch kennenlernen werden.

2. Tag - Samstag: Breslau  *  Dominsel  *  Gotteshaus  *  Musikspektakel

Vom Frühstück gut gestärkt, begeben wir uns auf Entdeckungsreise. Die besondere Atmosphäre Breslaus wurde von der Kultur dreier Nationen geprägt und von ihrer reichen Vergangenheit zeugen die Prachtbauten der Altstadt und Dominsel. Hier wohnen wir einer festlichen Zeremonie bei und lassen, wie Tausende andere auch, unsere gestern gebastelten Osterkörbchen vom Pfarrer segnen. Danach werfen wir einen Blick auf die zum UNESCO-Weltkulturobjekt ernannte Jahrhunderthalle und spazieren durch die Pergola. Am Nachmittag lassen wir uns durch die Altstadt treiben und entdecken die Stadt auf eigene Faust, bevor es am Abend wieder feierlich wird: wir besuchen eine Oper, eine Operette oder ein Musical.

3. Tag - Ostersonntag: Friedenskriche  *  Orgelkonzert  *  Osterspaziergang  *  Spezialitäten

[Tagesleistung ca. 190 km] Gemütlich sitzen wir beim traditionellen Osterfrühstück zusammen und erkunden danach entspannt das Breslauer Umland. Erste Station ist die Friedenskirche in Schweidnitz, die im 17. Jahrhundert für die protestantische Minderheit gebaut wurde und ebenfalls Teil des UNESCO-Welterbes ist. Ihre Emporen sind mit 143 Szenen aus dem Alten und Neuen Testament verziert. In diesem außergewöhnlichen Ambiente lauschen wir einem 30-minütigen und exklusiv für uns gespielten Orgelkonzert und tauchen tief in uns ein. Auf unserer Weiterfahrt in dem Raum Waldenburg sehen wir schon aus der Ferne das mächtige Schloss Fürstenstein, das als eines der schönsten des Landes gilt. Wir schlendern kurz durch den Schlosspark, um kurz danach einen Osterspaziergang im Kurpark des kleinen aber feinen Bad Salzbrunn zu unternehmen. Zurück in Breslau kehren wir in ein Altstadtrestaurant und genießen die beliebtesten Spezialitäten, die die niederschlesische Küche an Ostern zu bieten hat.

4. Tag - Ostermontag: Fruchtbarkeitsritual  *   Abreise

Wollen wir das einheimische Brauchtum pflegen, bespritzen wir heute unsere Liebsten mit Wasser! Dabei handelt es sich um einen Jahrhunderte alte Tradition, mit der man symbolisch Fruchtbarkeit und ein gesundes Leben wünscht. Hoffentlich in trockenen Tüchern aber auf jeden Fall mit vielen neuen Eindrücken fahren wir zurück in unsere Heimat.

 

Hotelempfehlungen

  • Gdańsk
    Danzig
  • Ariston
    Riesengebirge
  • Best Western Plus Q
    Breslau
  • Polonia Palace
    Warschau
travel-projekt facebook travel-projekt youtube