Sprache: DE | EN

Deutschsprachige Service Nummer: 0048 22 8707600

Herzogstadt an der Odermündung (14/0324)

4 Tage inkl. HP/Programm ab € 146,00

Reiseleistungen

  •  3 Nächte in Stettin
  •  Halbpension mit…
  •  3 x Frühstücksbuffet
  •  1 x 3-Gang-Abendessen im Hotel
  •  1 x maritimes Abendessen in einer Taverne
  •  1 x Abendessen als Candlelight-Dinner
  •  Spaziergang zum Dreikopftempel
  •  Stadtführung in Stettin mit Auβenbesichtigung des Schlosses der Pommerschen Herzöge
  •  Hafenrundfahrt mit dem Schifff
  •  ganztägige Exkursion an die Ostsee mit Eintrittskosten zum Leuchtturm
  •  Besuch in einem Fischereihafen
  •  Picknick mit geräuchertem Fisch
  •  Besichtigung der Kathedrale zu Cammin
  •  Besuch des Orgelkonzerts
  •  Busfahrer-Infoservice
  •  Als Dankeschön für Sie in unserem Jubiläumsjahr:
  •  Freiplatz im EZ (für den Busfahrer) bereits bei 18 Teilnehmern
  •  zusätzlicher Freiplatz im DZ bei 36 Teilnehmern
  •  kostenlose Fotos und Reisetexte für Ihre Ausschreibung
  •  auf Wunsch Organisation von Verlängerungsnächten

 

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise  *  Westpommern  *  Dreikopftempel

Wir treffen am frühen Abend in der Hauptstadt von Pommern ein. Stettin ist heute eine echte Metropole, die siebtgrößte Stadt des Landes und erlebte ihre Blütezeit während der Mitgliedschaft im Städtebund der Hanse. Dennoch geht es hier ruhig und beschaulich zu und nach dem Zimmerbezug spazieren wir zum Dreikopftempel, der einst eine heidnische Kultstäte war.

2. Tag: Stettin  *  Hafen  *  Schifffahrt  *  Taverne  *  Maritime Köstlichkeiten

Stettin wird häufig als Polens „Tor zur Welt“ bezeichnet, obwohl der Ostseehafen 60 km entfernt ist. Dennoch gehen fast alle historischen Bauwerke auf die Seefahrttradition und den Seehandel zurück. Sehenswert ist die Kathedrale sowie der Alte Markt mit dem Bankhaus Loitz, dessen Besitzer einst eine eigene Flotte besaβen. Die barocken und klassizistischen Häuser der restaurierten Altstadt erstrahlen in bunter Farbenpracht, während das Hafentor durch seine Steinmetzverzierungen besticht. Wir passieren auf unserem Spaziergang das beeindruckende Greifenschloss der Pommerschen Herzöge und haben von der stets belebten Hakenterrasse einen schönen Ausblick auf die Uferpromenade an der Odermündung. Wir entspannen bei einer Schifffahrt durch den Hafen und haben nachmittags Gelegenheit, die Herzogstadt auf eigene Faust zu entdecken. Zum Abendessen kehren wir in eine Taverne ein und lassen uns Köstlichkeiten der maritimen Küche schmecken.

3. Tag: Baltisches Meer  *  Bernsteinküste  *  Fisch-Picknick  *  Meeresbraut  *  Orgel  *  Kerzenschein

[Tagesleistung ca. 230 km] Gleich nach dem Frühstück fahren wir zu den Sehenswürdigkeiten am Baltischen Meer, dessen Strandabschnitte als „Bernsteinküste“ bekannt sind.  Erste Station ist Niechorze, wo wir den Leuchtturm besteigen und einen herrlichen Blick auf die Ostsee haben. Im Fischereihafen probieren wir frisch geräucherten Fisch und sehen nur kurze Zeit später die Ruinen der Meeresbraut. Nachdem wir mit der Legende vertraut sind, fahren wir zur Kathedrale in Cammin und besuchen ein bewegendes Orgelkonzert. Zurück in Stettin nehmen wir das Abendessen stilvoll als Candlelight-Dinner bei Kerzenschein ein und können unsere Reise mit einem Konzert in der neugebauten und schon jetzt für ihre gute Akustik gelobten Philharmonie würdig abschließen.

4. Tag: Heimreise

Wir haben Stettin als liebenswerte und gemütliche Stadt in einer tollen Lage kennengerlernt und dazu die Erkenntnis gewonnen, dass nicht nur Hamburg ein modernes Philharmoniegebäude vorweisen kann. Entspannt und gut gelaunt treten wir die Heimreise an.

 

Kombinierbare Programmbausteine

  • Karten für eine Kulturveranstaltung in der Philharmonie
  • ganztägige Exkursion in den Kurort Kolberg mit Schifffahrt auf der Ostsee
  • ganztägige Rundfahrt durch das „Karierte Land“ mit Besuch bei einem Imker
  • ganztägige Exkursion nach Swinemünde und Misdroy mit Besuch im Wolliner Nationalpark

 

 

Hotelempfehlungen

  • Robert’s Port
    Masuren
  • Golden Tulip
    Krakau
  • Ariston
    Riesengebirge
  • Scandic
    Breslau
travel-projekt facebook travel-projekt youtube