Sprache: DE | EN

Deutschsprachige Service Nummer: 0048 22 8707600

Buchtipp: „Auf Tour – Motorradreisen in Polen” (14/0299)

30 Traumtouren

 

Dank unzähliger Reisen auf seinem PS-starken Reisemotorrad, kennt der in Warschau wohnende Touristikkaufmann Stephan Montenarh Polen besser als seine eigene Westentasche und berichtet auf 234 Seiten von seinen Erfahrungen und Begegnungen mit freundlichen und hilfsbereiten Menschen, von schönen und atemberaubenden Landschaften sowie einzigartigen Sehenswürdigkeiten in der Wunderwelt der Masurischen Seenplatte, im Flachland der Ostseeküste, im mystischen und sagenumwobenen Riesengebirge, in der wilden Hügellandschaft der Schlesischen Beskiden, auf den Höhenpässen des Tatra-Gebirges, auf verschlungenen Pfaden in den Waldkarpaten und in der Einsamkeit des nur schwach besiedelten Ostens.

 

Schon ein Blick in die Inhaltsangabe lässt mit Titeln wie „Alpenrausch im Tatraland“, „Juden, Urwald und Tataren“, „Bernsteinküste und Kariertes Land“, „Schlesisches Beskidenkarussell“ und „Polens Toskana und die wilden Waldkarpaten“, um nur einige zu nennen, die Spannung steigen und der Leser wird nicht enttäuscht. Inmitten der beschaulichen Masuren findet eine zufällige Begegnung mit einem nach dem Kriege vertriebenen Deutschen statt, der noch einmal in sein ostpreuβisches Elternhaus zurückkehrt und beim Anblick dieses Gehöftes von seiner Kindheit eingeholt wird. Auβerdem durchstreift der Autor den polnischen Urwald und trifft sich tief im Osten mit den letzten Tataren. Der Leser erfährt, warum an jedem Ostermontag junge Mädchen und Frauen beim Anblick polnischer Jugendlicher panisch fliehen, wo der bekannte Graswodka seinen Ursprung hat, wie die jüdische Gemeinde heute in Polen lebt, welche unentdeckten Perlen in der Polnischen Toskana zu finden sind und was die Kreuzritter so alles trieben.

 

Stephans Motorradreisen führen abseits der touristischen Rennstrecken an einsame Plätze und geben nützliche Tipps, wie der Leser seine eigene Motorradtour nach Polen planen kann; besonders hilfreich ist hier das Kapitel „Bikerinfo“.

„Polen – 30 Traumtouren“ lebt von den vielen emotionalen Treffen und persönlichen Erblebnissen.

 

Die 234 Seiten umfassende und im Verlag Kastanienhof veröffentlichte Publikation ist flüssig und flott geschrieben sowie reichlich bebildert und auch dann lesenswert, wenn man selber kein passionierter Motorradfahrer ist. Das Buch ist eine nette Lektüre, die Lust macht auf Reisen nach Polen und dem Leser zeigt, dass der „Wilde Osten“ in Wirklichkeit gar nicht so wild ist. Informationen zur aktuellen sozialen und wirtschaftlichen Lage werden dabei ebenso berücksichtigt wie Erklärungen zu Traditionen und Bräuchen; Abbau von Vorurteilen inklusive.

 

Das zum Preis von € 19,95 im Handel erhältliche Buch ist kein Reiseführer im klassischen Sinne sondern kombiniert Sightseeing, touristische Attraktionen, Landschaften und Motorradstrecken mit Hintergrundinformationen zur sozialen und politischen Lage, gibt einen Einblick in die Gefühlswelt der Polen und informiert über

Brauchtum, Traditionen und Aktuelles. Für all die, die mehr über Polen erfahren und das Land intensiver kennen lernen möchten; Abbau von Vorurteilen inklusive!

 

Verlag: Kastanienhof, Deutschland
Erschienen: April 2014
Seitenzahl: 234
Sprache: deutsch
Fotos: farbig
Extras: Landkarten mit Route und Streckenführung
Preis: € 19,95
ISBN: 978-3-941760-24-0

Infos und Bestellung in Ihrer örtlichen Buchhandlung oder online bei Amazon

 

http://www.amazon.de/Auf-Tour-Polen-Bernsteink%C3%BCste-Riesengebirge/dp/3941760246/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1426857260&sr=8-1&keywords=Polen+30+Traumtouren

 

Hotelempfehlungen

  • Robert’s Port
    Masuren
  • Ariston
    Riesengebirge
  • Gdańsk
    Danzig
  • Polonia Palace
    Warschau
travel-projekt facebook travel-projekt youtube