Sprache: DE | EN

Deutschsprachige Service Nummer: 0048 22 8707600

Slawisches Rom und heimliche Hauptstadt (14/0101)

4 Tage inkl. HP/Programm ab € 159,00

Reiseleistungen

  • 3 Nächte in Krakau
  • Halbpension mit…
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 1 x 3-Gang-Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen in einem Altstadtrestaurant mit polnischen Spezialitäten
  • 1 x Abschieds-Abendessen in einem Restaurant im Jüdischen Viertel
  • Stadtführung in Krakau
  • Innenbesichtigung der Tuchhallen
  • Eintrittskosten zur Marienkirche
  • Auβenbesichtigung des Wawelschlosses
  • Verköstigung mit Bajgiel und Krakauer Wurst
  • Besuch eines regionalen Wochenmarkts
  • Picknick
  • Schifffahrt auf der Weichsel
  • Busfahrer-Infoservice
  • Als Dankeschön für Sie in unserem Jubiläumsjahr:
  • Freiplatz im EZ (für den Busfahrer) bereits bei 18 Teilnehmern
  • zusätzlicher Freiplatz im DZ bei 36 Teilnehmern
  • kostenlose Fotos und Reisetexte für Ihre Ausschreibung
  • auf Wunsch Organisation von Zwischenübernachtungen und Verlängerungsnächten

 

 

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise  *  Slawisches Rom

Wir erreichen Polens „heimliche Hauptstadt“ gegen Abend, beziehen unsere Zimmer und nehmen unser Abendessen ein. Wegen ihrer vielen Kirchen wird die Königsstadt an der Weichsel als „Slawisches Rom“ bezeichnet.

2. Tag: Stadtführung mit lokalen Kostproben  *  Polnisches Spezialitätenessen

Nach einem kräftigen Frühstück entdecken wir die Sehenswürdigkeiten der Altstadt, die in der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes geführt wird und eine ganz besondere Atmosphäre versprüht. Unterwegs testen wir mit den „Bajgiel“ ein traditionelles Gebäck und stellen auch fest, dass die „Krakauer Wurst“, wie wir Sie aus unserer Heimat kennen, in Krakau eine ganz andere ist. Nachdem wir die Tuchhallen und die Marienkirche bestaunt haben, entdecken wir die Stadt auf eigene Faust. Egal ob Galerie, Museum, Kaffeehaus, Fiaker-Kutsche oder Wawelschloss der Polnischen Könige, Krakau bietet Attraktionen in Hülle und Fülle. Gegen Abend treffen wir uns wieder und nehmen in einem Altstadtrestaurant unser Essen ein, zu dem uns die beliebtesten Gerichte des Landes serviert werden.

3. Tag: Marktbesuch  *  Picknick  *  Schifffahrt  *  Jüdisches Viertel  *  Abschiedsessen

Am Morgen besuchen wir einen lokalen Markt und haben die Möglichkeit, regionale Produkte aus eigener Herstellung zu probieren. An einer schönen Aussichtsstelle nehmen wir ein kleines Picknick zu uns und genießen bei einer Schifffahrt auf der Weichsel einen einmaligen Blick auf eine der schönsten polnischen Städte. Danach haben wir Freizeit, um zum Salzbergwerk Wieliczka zu fahren oder ein letztes Mal durch die Königsstadt zu bummeln. Besonders interessant ist der Jüdische Stadtteil Kazimierz, Schnittstelle der Kulturen und Krakaus neues Szeneviertel. Bei einem tollen Abendessen verabschieden wir uns gebührend von der Königsstadt an der Weichsel.

4. Tag: Heimreise

Wir frühstücken noch ein letztes Mal und treten die Heimreise mit vielen neuen Eindrücken an.

 

Kombinierbare Programmbausteine

  • Innenführung durch das Wawelschloss
  • Führung durch das Jüdische Viertel mit Eintritten zu Synagoge, Friedhof und Museum
  • halbtägige Exkursion zum UNESCO-Salzbergwerk Wieliczka
  • Exkursion in den Ojcowski-Nationalpark mit Wanderung und Höhlenbesuch
  • halbtägige Exkursion nach Auschwitz/Birkenau
  • ganztägige Exkursion in die Hohe Tatra mit Stadtführung in Zakopane, Besuch eines Bauernmarkts und Verköstigung in einer Räucherhütte für Ziegenkäse
  • Floßfahrt auf dem Dunajec-Durchbruch im Pieniny-Nationalpark
  • ganztägige Exkursion zum Geburtshaus des Papstes Johannes Paul II. mit UNESCO-Kloster in Kalwaria Zebrzydowska
  • ganztägige Exkursion nach Tschenstochau mit Schwarzer Madonna und Paulinerkloster
  • Karten für ein Jazzkonzert oder eine Kulturveranstaltung in Krakau
  • Besuch eines Klezmerkonzerts im Jüdischen Viertel 

 

Hotelempfehlungen

  • Ariston
    Riesengebirge
  • Best Western Plus Q
    Breslau
  • Robert’s Port
    Masuren
  • Golden Tulip
    Krakau
travel-projekt facebook travel-projekt youtube