Sprache: DE | EN

Deutschsprachige Service Nummer: 0048 22 8707600

Posener Püree (14/0276)

Live Back-Show und Schmalspurbahn

Reiseleistungen

  • 3 Nächte in Posen
  • Halbpension mit…
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 1 x Abendessen im Hotel mit großpolnischen Kartoffelspezialitäten
  • 1 x Abendessen in einem Altstadtrestaurant bei Kerzenschein
  • 1 x Abendessen mit Tanz und Live-Musik
  • Begrüβungsgetränk bei Ankunft
  • Stadtführung in Posen
  • Eintrittskosten zum Museum auf der Dominsel
  • Besuch eines Wochenmarkts
  • Besuch einer Live Back-Show mit Hörnchenverköstigung
  • Führung über die Malta-Insel
  • Besuch des Vergnügungsparks
  • Fahrt mit der Schmalspurbahn
  • Brauereiführung mit Bierprobe
  • Busfahrer-Infoservice
  • Als Dankeschön für Sie in unserem Jubiläumsjahr:
  • Freiplatz im EZ (für den Busfahrer) bereits bei 18 Teilnehmern
  • zusätzlicher Freiplatz im DZ bei 36 Teilnehmern
  • kostenlose Fotos und Reisetexte für Ihre Ausschreibung
  • auf Wunsch Organisation von Verlängerungsnächten

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise  *  Großpolen  *  Cocktail  *  Kartoffelland

Bei unserer Ankunft im Hotel werden wir mit einem Begrüßungsgetränk willkommen geheißen und beziehen unsere Hotelzimmer in der wichtigsten Stadt Großpolens. Die flache Region ist landwirtschaftlich geprägt und wird deshalb als „Kartoffelland“ bezeichnet. Neben der „Posener Ente“ gehören Kartoffelgerichte zu den regionalen Spezialitäten und werden uns zum Abendessen serviert.

2. Tag: Geißböcke  *  Legende  I  Dominsel  *  Kunst & Shopping  *  Kerzenschein

Nach einem kräftigen Frühstück entdecken wir die Sehenswürdigkeiten der fünftgrößten polnischen Stadt und beginnen am Altstädtischen Marktplatz, wo wir das „Geheimnis der Geißböcke“ lüften. Unsere nächste Station ist die Dominsel, auf der wir eines der modernsten polnischen Museen besichtigen. Foto- und Filmdokumente, interaktive Videowände sowie interessante Münz-, Rüstungs- und Waffensammlungen geben uns einen interessanten Einblick in die mehr als tausend Jahre alte Stadtgeschichte. Nachmittags haben wir Freizeit, können uns durch die Altstadtgassen treiben lassen oder shoppen. Ein Geheimtipp ist das in einer ehemaligen Brauerei untergebrachte Kunst- und Shoppingzentrum „Stary Browar“, das für seine außergewöhnliche Architektur preisgekrönt ist. Später treffen wir uns wieder, um unser Abendessen bei Kerzenschein in einem Altstadt-Restaurant als Candlelight-Dinner einzunehmen.

3. Tag: Wochenmarkt  *  Live Back-Show  *  Schmalspurbahn  *  Brauerei  *  Musikabend

Am Morgen zieht es uns zunächst auf einen Wochenmarkt, auf dem wir die Einheimischen beim Handeln beobachten und frische, regionale Produkte probieren können. Danach besuchen wir eine Back-Show und naschen die leckeren und in ganz Polen beliebten „Posener Martinshörnchen“. St. Martin ist der Schutzheilige der Stadt und zu seinen Ehren wird hier jährlich am 11. November ein großer St.-Martins-Umzug veranstaltet; der einzige im Lande. Mittags besuchen wir den Vergnügungspark auf der Malta-Insel und drehen eine spritzige Runde mit der Schmalspurbahn. Am Nachmittag sind wir zur einer Bierprobe in der traditionsreichen Lech-Brauerei eingeladen. Danach machen wir uns frisch und besuchen einen Musikabend mit einer Live-Kapelle, bei dem wir uns bestens unterhalten und amüsieren.

4. Tag: Heimreise

Die große Messestadt an der Warthe hat uns als unterhaltsames Städteziel vollends überzeugt. Gut gestärkt und bestens gelaunt fahren wir nach dem Frühstück zurück nach Hause.

Hotelempfehlungen

  • Scandic
    Breslau
  • Best Western Plus Q
    Breslau
  • Polonia Palace
    Warschau
  • Gdańsk
    Danzig
travel-projekt facebook travel-projekt youtube