Sprache: DE | EN

Deutschsprachige Service Nummer: 0048 22 8707600

Beethoven Oster-Festival (14/0204)

Kultur vom Feinsten

jährlich in der Karwoche

Ludwig van Beethoven stammt aus Deutschland, aber auch in Polen hält man sein Andenken in Ehren und widmete ihm ein eigenes Festival. Premiere feierte man 1997 – am 170. Todestag des in Bonn geborenen Komponisten. Mittlerweile hat es sich zu einem der renommiertesten Kulturevents seiner Art entwickelt und genieβt europaweit Anerkennung. Anfangs in Krakau veranstaltet, ist mittlerweile die polnische Hauptstadt Veranstaltungsort des Festivals.

Reiseleistungen

  • 3 Nächte in Warschau
  • Halbpension mit…
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 1 x 3-Gang-Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen in einem Altstadtrestaurant in Warschau mit polnischen Spezialitäten
  • 1 x Abschieds-Abendessen als Candlelight-Dinner bei Kerzenschein
  • Stadtführung in Warschau mit Altstadt und Königsweg
  • Außenbesichtung des Palais in Wilanów
  • Außenbesichtigung des Königsschlosses
  • Besuch des Wedel-Kaffeehauses mit einer Tasse Schokolade
  • geführter Spaziergang durch den königlichen Łazienki-Park
  • Eintritt/Führung im Chopin-Geburtshaus in Żelazowa Wola
  • Eintrittskarten (mittlere Kategorie) für zwei Kulturveranstaltungen im Rahmen des Beethoven Oster-Festivals
  • Busfahrer-Infoservice
  • Als Dankeschön für Sie in unserem Jubiläumsjahr:
  • Freiplatz im EZ (für den Busfahrer) bereits bei 18 Teilnehmern
  • zusätzlicher Freiplatz im DZ bei 36 Teilnehmern
  • kostenlose Fotos und Reisetexte für Ihre Ausschreibung
  • auf Wunsch Organisation von Zwischenübernachtungen und Verlängerungsnächten 

 

 

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise  *  Polnisches Manhattan

Wir beziehen unsere Zimmer in einem schönen Hotel in der polnischen Hauptstadt Warschau, eine quicklebendige Metropole, die ihren eigenen urtypischen Charme aber noch erhalten konnte. Der alles überragende Kulturpalast, zahlreiche Wolkenkratzer und moderne Bürogebäude prägen die Skyline der zwei Millionen Einwohner zählenden Stadt an der Weichsel, die für ihr umfangreiches Angebot erstklassiger Kulturveranstaltungen berühmt ist.

2. Tag: Warschau  *  Polnisches Versailles  *  Weltkulturerbe  *   Schokolade  *  Festival  *  Spezialitäten

[Tagesleistung ca. 50 km] Wir beginnen unsere Stadtrundfahrt mit einem Spaziergang durch den Park der Königlichen Sommerresidenz, die im Volksmund „Polnisches Versailles“ genannt wird. Unsere nächste Station ist die Altstadt, die nach dem Kriege völlig zerstört war und nach Gemälden des Italieners Canaletto original restauriert und mit einem Eintrag in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes ausgezeichnet wurde. Wichtigstes Bauwerk der Altstadt ist das Königsschloss, das mit Hilfe von Spenden aus der Bevölkerung aufgebaut wurde und der Regierung heute für Staatsbankette dient. Zum Abschluss kehren wir in die tradionsreichste Schokokalenfabrik Polens ein und lassen uns im Kaffeehaus eine Tasse heißer Schokolade schmecken. Am Nachmittag haben wir Freizeit für eigene Entdeckungen und besuchen am Abend eine Kulturveranstaltung im Rahmen des gebuchten Festivals. Zum Abendessen werden uns in einem Altstadtrestaurant die populärsten Speisen der polnischen Küche serviert.

3. Tag: Königlicher Park  *  Chopin-Geburtshaus  *  Festival  *  Candlelight Dinner

[Tagesleistung ca. 150 km] Der Tag beginnt mit einer Führung durch den Bäderpark der polnischen Könige, der sich direkt am Parlamentsgebäude befindet. Besonders sehenswert ist die Belvedere Residenz sowie das Frederic-Chopin-Denkmal, das an den berühmtesten Sohn der Stadt erinnert. Danach starten wir zu einem Ausflug in das kleine Städtchen Żelazowa Wola, wo wir an einer Führung durch das Geburtshaus des Komponisten Frederic Chopin teilnehmen. Zurück in Warschau besuchen wir eine weitere Kulturveranstaltung im Rahmen des gebuchten Festivals. Danach wird es feierlich, denn wir nehmen unser Abschieds-Abendessen als Candlelight-Dinner bei Kerzenschein ein.

4. Tag: Heimreise

Beseelt von einer atemberaubenden Stadt und einem erstklassigen Kulturprogramm, begeben wir uns nach dem Frühstück auf die Rückreise in unsere Heimat.

Hotelempfehlungen

  • Polonia Palace
    Warschau
  • Ariston
    Riesengebirge
  • Robert’s Port
    Masuren
  • Golden Tulip
    Krakau
travel-projekt facebook travel-projekt youtube