Sprache: DE | EN

Deutschsprachige Service Nummer: 0048 22 8707600

Studentenhochburg im Kartoffelland (14/0109)

4 Tage inkl. HP/Programm ab € 175,00

Reiseleistungen

  •  3 Nächte in Posen
  •  Halbpension mit…
  •  3 x Frühstücksbuffet
  •  1 x 3-Gang-Abendessen im Hotel
  •  1 x Abendessen in einem Altstadtrestaurant mit regionalen Spezialitäten aus dem Kartoffelland
  •  1 x Abendessen als Candlelight-Dinner
  •  Stadtführung in Posen mit Altstadt
  •  Eintrittskosten zum Stadtmuseum auf der Dominsel
  •  Brauereiführung mit Bierprobe
  •  Besuch eines Wochenmarkts
  •  Back-Show im Hörnchenmuseum mit Verköstigung
  •  Besuch der Malta-Insel mit Vergnügungspark
  •  Fahrt mit der Schmalspurbahn
  •  Busfahrer-Infoservice
  •  Als Dankeschön für Sie in unserem Jubiläumsjahr:
  •  Freiplatz im EZ (für den Busfahrer) bereits bei 18 Teilnehmern
  •  zusätzlicher Freiplatz im DZ bei 36 Teilnehmern
  •  kostenlose Fotos und Reisetexte für Ihre Ausschreibung
  •  auf Wunsch Organisation von Verlängerungsnächten

 

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise  *  Studentenhochburg  *  Großpolen

Posen ist Hauptstadt der Region Großpolen, eine der ältesten Städte des Landes und die fünftgrößte polnische Metropole. Die Stadt ist bei Studenten sehr beliebt, ist jung und quirlig aber hat es dennoch verstanden, ihren liebenswerten Charme zu bewahren. Nach dem Zimmerbezug und Abendessen erleben wir dieses besondere Flair am besten in einem der vielen Kaffeehäuser, Pubs und Kneipen rund um den Marktplatz.

2. Tag: Geißböcke  *  Legende  *  Dominsel  *  Brauerei  *  Kartoffelland

Gut gestärkt vom Frühstücksbuffet machen wir uns auf, um die Attraktionen der am Ufer der Warthe gelegenen Stadt zu entdecken. Auf dem Altstädtischen Marktplatz lüften wir das Geheimnis, das sich rund um die Geißbockuhr rankt und staunen über die Legenden, die unser Reiseleiter zu berichten weiß. Auf der Dominsel besuchen wir eines der modernsten polnischen Museen und machen uns interaktiv mit der reichen und interessanten Stadtgeschichte vertraut, die bereits im Jahr 998 begann. Anschließend haben wir Freizeit, um in Eigenregie durch die Altstadtgassen zu streifen und treffen uns am frühen Abend zu einer Führung durch die traditionsreiche Lech-Brauerei, die natürlich auch eine Bierprobe beinhaltet. Zum Abendessen probieren wir leckere Posener Speisen. Da das flache Umland als „Kartoffelland“ bekannt ist, sind Erdäpfel häufig Bestandteil traditioneller Gerichte.

3. Tag: Wochenmarkt  *  Live Back-Show  *  Malta  *  Schmalspurbahn  *  Kerzenschein

Am Morgen zieht es uns zunächst auf einen Wochenmarkt, auf dem wir die Einheimischen beim Handeln beobachten und frische, regionale Produkte probieren können. Danach besuchen wir eine Back-Show und probieren die leckeren und im ganzen Land beliebten „Posener Martinshörnchen“. Zum Abschluss unseres Programmtags fahren wir in den Vergnügungspark auf der Malta-Insel und drehen eine Runde mit der Schmalspurbahn. Nachmittags haben wir Freizeit, nehmen bei einem letzten Streifzug durch die Altstadt Abschied von Posen und genießen unser Abendessen im Kerzenschein.

4. Tag: Heimreise

Wir haben Leckereien genossen und gelernt, dass auch die weniger bekannten Städte immer eine Reise wert sind. Mit schönen Erinnerungen an die liebenswerte Stadt im Kartoffelland treten wir die Heimreise an.

 

Kombinierbare Programmbausteine

  •  halbtägige Exkursion nach Rogalin mit Schlossführung
  •  halbtägige Exkursion nach Kórnik mit Palast, Schlossgarten und Baumschule
  •  halbtägige Exkursion zur prähistorischen Siedlung in Biskupin
  •  halbtätige Exkursion in die erste polnische Hauptstadt Gnesen mit Stadtführung, Kathedrale und Gnesener „Bronzetür“

 

 

Hotelempfehlungen

  • Polonia Palace
    Warschau
  • Gdańsk
    Danzig
  • Ariston
    Riesengebirge
  • Golden Tulip
    Krakau
travel-projekt facebook travel-projekt youtube